• Protokoll über die Abteilungsversammlung Tischtennis vom 17. 11. 2021

    Es waren anwesend: Wolfgang Döppert, Michael Dürkes, Andreas Götz, Bernd Rauh, Manfred Schofer, Horst Solka, Marc Sproß, Kurt Walch, Jürgen Weber und als Neuzugänge Matthew Peatz und Christhoper Timmerhues.

    Pünktlich begrüßte Abteilungsleiter Schofer die Versammlungsteilnehmer und gab die Tagesordnung bekannt.

  • Man gedachte an unseren in diesem Jahr verstorbenen Sportkameraden Werner Ofenloch.
  • Danach fungierte der Ehrenvorsitzende Rauh, der sich im Namen der Abteilung bei Manfred Schofer für dessen hervorragende Arbeit bedankte und die Entlastung der Abteilungsführung beantragte.
    Diese erfolgte einstimmig.
  • Bei der Wahl zum Abteilungsleiter wurde Manfred Schofer wieder vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt.
  • Beim Tagesordnungspunkt 2 erfolgte die Wahl des Stellvertreters. Hier wurde Benjamin Keller in Abwesenheit einstimmig gewählt, er hatte seine Zustimmung schriftlich bestätigt.
    Die Wahlen erfolgten für die Dauer von zwei Jahren.
  • Die Meldungen für die Rückrunde (Punkt 4) sollen einschließlich der Wechselanträge im Dezember erfolgen.
  • Zu Punkt 5 war man sich einig, dass aufgrund der Corona Bedingungen auf eine Jahresabschlussfeier verzichtet wird. Man will ein geselliges Beisammensein nach Beendigung der Corona Maßnahmen ins Auge fassen.
  • Um 20 Uhr schloss der Abteilungsleiter die harmonische Versammlung und wies noch auf den Termin zur Jahreshauptversammlung am 30. 11. 2021 um 19 Uhr hin.
    Bernd Rauh, Protokollführer

Nachruf

Mit großer Trauer hat uns die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Tischtenniskollegen Werner Ofenloch erreicht.

Bis zuletzt war er noch als aktiver Spieler für die dritte Mannschaft im Einsatz – trotz schwerer Krankheit. Werner prägte unsere Tischtennisabteilung über mehrere Jahrzehnte. Er war über viele Jahre ein wichtiger Spieler in unserer ersten Mannschaft. Darüber hinaus übernahm er als Abteilungsleiter über einen langen Zeitraum die Verantwortung für den Tischtennissport in Hochheim. Werner war immer da, wenn Hilfe erforderlich war. Dafür werden wir ihm immer dankbar sein. Wir werden nicht nur Werners linke Klebe vermissen. Denn er war zudem ein ganz einzigartiger und besonderer Mensch, der das Herz am rechten Fleck hatte. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Tischtennis Training ist wieder erlaubt.

Wir trainieren wie gehabt in unseren Räumen zu den jeweiligen Trainingszeiten.

 


 

Die 3. musste sich am 18. 9. in Rheindürkheim mit 2:6 geschlagen geben.

Andreas Götz und Michael Döppert waren je 1 x siegreich.

19. 9. 2020


 

Die „Erste“ wurde am 16.9. ihrer „Favortitenrolle“ gericht und besiegte die „Zweite“ mit 6:2.


 

Erster Punktgewinn für die 3. Mannschaft!!!

Mit einem 4:4 schafft man am 11.9. ein Unentschieden gegen Ibersheim. Michael Döppert legte mit 2 Siegen den Grundstein für den 1. Punkt in dieser Saison.

Unsere 1. Mannschaft verlor am gleichen Tag überraschend in Pfeddersheim. Lediglich Marc Sproß mit 2 Einzelsiegen konnte zufrieden sein.

15. 9. 2020 Bernd Rauh