Im absoluten Topspiel der B-Klasse Alzey-Worms Süd trafen die Gastgeber auf den mit etlichen Hochkarätern besetzten ASV Nibelungen Worms.
Leider musste Trainer Marc Francken auf insgesamt 8 Stammkräfte bei diesem Spitzenspiel verzichten.
Die 1. Halbzeit wurde noch offen gestaltet und die größte Chance zur Hochheim Führung hatte Luca di Stefano bereits in Minute 5.

Es war ein sehr interessantes und faires Lokalderby vor insgesamt 302 Zuschauern.In der 2. Halbzeit setzte sich der klare Favorit durch Tore in der 56. Reidenbach, 79. Borlinghaus und 81 Nogueira verdient mit 3:0 durch.

Die junge Hochheimer Notelf versuchte zwar mit großem Herz dagegen zu halten, aber die Grünhemden waren einfach zu stark an diesem Tag.
Nach dem Schlusspfiff mussten die Verantwortlichen beider Teams, die Gemüter etwas beruhigen!
Durch die bescheuerte Aufstiegsregelung in diesem Jahr, dürften die Nibelungen bereits nach Abschluss der Vorrunde als Meister und Aufsteiger in die A-Klasse feststehen.

Auf Hochheimer Seite muss man aber nicht enttäuscht sein. Die Saison ist personell mit den vielen Verletzten leider wie verhext.

Bericht und Fotos: Andreas Großmann